Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik


Die Fachzeitschrift für Lehrerinnen und Lehrer in den Fächern Philosophie und Ethik

Die aktuelle Ausgabe.

Performative Philosophie und performatives Philosophieren: diese Formulierungen finden in unterschiedlichen fachdidaktischen Kontexten Verwendung. Das Spektrum reicht von klassischen Ansätzen der Sprechakttheorie bis zur primär künstlerischen Performens. Die vorliegende Ausgabe hat es sich zur Aufgabe gemacht, zentrale Ansätze und Formate dieser Performativen Philosophie vorzustellen und ihre Bedeutung für das Selbstverständnis der Philosophie und die Methoden ihrer Vermittlung zur Diskussion zu stellen. Die prinzipielle Skepsis vieler Fachdidaktiker und namentlich eines Herausgebers dieses Heftes, gegen szenische Performanz als philosophische Essenz ist damit nicht behoben. Gleichwohl gilt es die Diversität der Philosophiedidaktik widerzuspiegeln und zu Diskussionen einzuladen. Auch hierzu möchte dieses Heft einen Beitrag leisten.

Aktuelle Ausgaben

Medienalltag – Alltagsmedien
Heft 1
ZDPE
Klima und Umwelt
Heft 4
ZDPE
Phänomenologie
Heft 3
ZDPE
Zum Thema

Fachaufsätze unter der Rubrik „Zum Thema“ beleuchten zentrale Aspekte des jeweiligen Themas und bieten eine grundlegende Einführung in seine fachphilosophische Relevanz.

Philosophieren im Unterricht

Die Beiträge unter „Philosophieren im Unterricht“ fokussieren die fachdidaktische Relevanz des Themas und bieten als reflektierte Praxis Anregungen für den Unterricht.

Stichwort

Das „Stichwort“ präsentiert eine kurze profilierte Zusammenfassung des Themas.

Meisterstück

Mit dem „Philosophischen Meisterstück“ enthält jede Ausgabe einen besonders interessanten Originaltext mit unterrichtsbezogenem Kommentar.

Berichte - Diskussionen - Materialien

Mit „Berichten – Diskussionen – Materialien“ bietet die Zeitschrift ein Forum für den Austausch über die aktuellen Entwicklungen innerhalb der beiden Fächer.

Rezensionen

Ein reichhaltiger Rezensionsteil gibt einen Überblick über neue Veröffentlichungen.